Der Club

Gegründet wurde der Heinrich Cotta Club e.V. 1986 von Tharandter Forststudenten, um das Aussterben des studentischen Lebens in Tharandt zu verhindern. Nachdem eine provisorische Behausung in einer Baracke schnell zu klein wurde, zog der HCC in das Studentenwohnheim Weißiger Höhe (auch Öko genannt) um. Aus eigener Kraft konnte ein Clubraum mit Bar, Sitzgelegenheiten und einer kleinen Bühne entstehen. Dort fanden die wöchentlichen Clubabende statt.

Im Jahr 2016 feierte der Heinrich Cotta Club sein 30. Jubiläum.

Nach Schließung des Wohnheims Öko folgte Ende Oktober 2019 der Umzug des Clubs in die Wilsdruffer Str. 20 und die Wiedereröffnung im Dezember des selben Jahres.

Der Heinrich-Cotta-Club steht für ein Miteinander, das alle Studenten willkommen heißt. Er bietet Raum zum studentischen und privaten Austausch und bereichert den universitären Alltag seit jeher auf vielfältige Weise (mehr dazu im Veranstaltungs-Tab).

Mitglied werden

Mitglied kann jeder Forstwissenschaftsstudent der TU Dresden werden! Einfach eine Mail schreiben (kontakt@heinrich-cotta-club.de), oder uns auf einem Clubabend ansprechen! Weitere Infos erhaltet Ihr am besten direkt von den Clubmitgliedern.

Vorstand

Vorsitzender Hermann
Stellvertreter Aaron
Finanzer Simon
Gastronomie Dustin
Öffentlichkeitsarbeit Fine & Manu
Technik Hannes

Satzung

Die aktuelle Fassung der Vereinssatzung des Heinrich Cotta Club e.V. kann hier heruntergeladen werden.